Haftwand unter der Tapete

Die "Magnetwand unter der Tapete" besteht aus spannungsfreien, rostgeschützten Stahlblechplatten mit einer Stärke von 0,5 mm.
Überall dort, wo Wandflächen unsichtbar in magnethaftende Flächen verwandelt werden sollen, ist die Magnethaftwand unter der Tapete die elegante Lösung. Im Planungsbüro, Atelier, Werbestudio, Fotostudio, in der Werkstatt, im Betrieb, in der Verwaltung und in vielen weiteren Bereichen dient die Magnethaftwand als Demonstrations- oder Informationsfläche für häufig wechselnde Informationen oder Hinweise.

 

Stahlblechplatte für "Magnetwand unter der Tapete"

Materialstärke 0,5 mm

 Länge (mm)Breite (mm)
Großplatte 2.000 1.000
Standardformat 1.000 500
Standardformat 500 500
Zuschnitte max. 1.350 max. 1.000



Montage der "Magnetwand unter der Tapete"
Zur Verarbeitung werden die Einzelplatten mit Spezialkleber auf die Wand geklebt. Zur Ein-Mann-Montage eignen sich am besten die Standardformate in der Größe 500 x 500 mm und 1.000 x 500 mm.

Die Klebeflächen auf Wand und Platten müssen trocken, staub- und fettfrei sein. Der Kleber wird auf beiden Teilen ( Wand und Platte ) gleichmäßig, auch an den Randzonen, mit einem Zahnspachtel o.ä. aufgetragen. Nach einer Wartezeit von etwa 10 - 15 Minuten sollte sich der Kleber trocken anfühlen. Danach die Platten passgerecht anlegen und kräftig anpressen. Kanten und eventuell entstandene Fugen sollten nach der Montage aller Platten angespachtelt werden. Nachdem die Spachtelmasse getrocknet ist, wird die Wand tapeziert und die "unsichtbare Pinwand" ist fertig.

Haftplatte-grau Magnetwand-unter-der-Tapete
zurück
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Zur Datenschutzerklärung